Mike Hauptmann: Maler/Illustrator
 
 

„Meine Freunde und Feinde wissen und tadeln es längst: Ich habe an vielen Dingen keine Freude und glaube an viele Dinge nicht, die der Stolz der heutigen Menschheit sind; ich glaube nicht an die Technik, ich glaube nicht an die Idee des Fortschritts, ja nicht einmal an die Demokratie, ich glaube weder an die Herrlichkeit und Unübertrefflichkeit unserer Zeit, noch an irgendeinen ihrer hochbezahlten Führer, während ich vor dem, was man so „Natur“ nennt, eine unbegrenzte Hochachtung habe.“ (H. Hesse) - Der Mensch ist zur Freiheit berufen und in der Kreativität, zum Beispiel der Kunst, finden wir sie. Der Aufmarsch in Uniform, Angstverbreitung, widerspricht diesem Gedanken, so auch nach meinem Verständnis Hesse, denn wahrhaft Gutes lobt sich nicht selbst. Sein Lebenssinn ist auch kein materielles Produkt, sondern die Mitmenschlichkeit. Dieses  zeigt sich als Frucht, am Wohl des Schwächsten in der Gemeinschaft und das ist aller notwendiger Schutz, in individueller Anlage, frei und unbeherrscht, unkontrolliert leben zu können.